Infos & Kontakt

Ausbildung:
Für die Gemeindereferent/innen in der Ausbildung und im Beruf in der Diözese Speyer ist die Ansprechpartnerin die Diözesanreferentin für die Gemeindereferent/innen

Marianne Steffen
Kleine Pfaffengasse 16
67346 Speyer
Tel.: 06232-102-322
E-Mail: gem.referent-innen /at/ bistum-speyer.de

Es gibt für das Bistum Speyer zwei mögliche Ausbildungsstellen.

Katholische Fachhochschule Mainz
Saarstraße 3
55122 Mainz
Tel.: 06131-289 44-0

Zugangsvoraussetzung:

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • ein Vorpraktikum in einer Pfarreiengemeinschaft des Bistums (nicht der Heimatgemeinde) von sechs Wochen Dauer

Die Ausbildung an der Kath. Fachhochschule dauert in der Regel 6 Semester. Es schließt sich ein Berufspraktisches Jahr in der Diözese Speyer an. Die Ausbildung endet mit der Bischöflichen Beauftragung. Nach der Beauftragung erfolgt die Phase der Berufseinführung, die die ersten beiden Dienstjahre umfasst. Die Studienplätze werden von der Katholischen Fachhochschule in Verbindung mit der Diözese Speyer vergeben. Bewerbungen sind an die Katholische Fachhochschule in Mainz zu richten.

oder:

Margarete Ruckmich Haus
Fachakademie zur Ausbildung
von Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten
Charlottenburger Straße 18
79114 Freiburg
Tel.: 0761-8 85 01-00

Zugangvoraussetzung:

  • Mittlere Reife und Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung
  • Abitur/fachhochschulreife und ein Jahr praktische Tätigkeit

Das Studium der Fachakademie umfasst sechs Semester. Es schließt sich ein berufspraktisches Jahr in der Diözese Speyer an. Nach der Beauftragung erfolgt die Phase der Berufseinführung, die die ersten beiden Dienstjahre umfasst. Die Studienplätze werden von der Fachakademie in Verbindung mit der Diözese Speyer vergeben. Bewerbungen sind an die Fachakademie in Freiburg und an das Bischöfliche Ordinariat Speyer zu richten.