In Zeiten von Corona

20. März 2020

Eine Kerze im Fenster – an einigen Orten schon praktiziert: Einladung zum gemeinsamen Gebet!
Jeden Morgen, Mittag und Abend läuten die Glocken zum Angelus. Gerade zum Angelusgebet am Abend wäre es eine Möglichkeit, eine Kerze ins Fenster zu stellen für alle, die in diesen Tagen ihre ganze Kraft für andere einsetzen. Die Kerze soll ein leuchtendes Zeichen sein: Ihr seid nicht allein. Und sie ist ein Zeichen, dass Gott da ist, IHM wollen wir vertrauen.
Also, macht mit, stellt zum Angelusgebet eine Kerze ins Fenster und lasst uns ein Netz aus Licht und Gebeten knüpfen.

Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft, und sie empfing vom Heiligen Geist.
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Maria sprach: Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach deinem Wort.
Gegrüßet seist du, Maria…
Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.
Gegrüßet seist du, Maria…
Bitte für uns, heilige Gottesmutter, dass wir würdig werden der Verheißung Christi.

Lasset uns beten: Allmächtiger Gott, gieße deine Gnade in unsere Herzen ein. Durch die Botschaft des Engels haben wir die Menschwerdung Christi, deines Sohnes, erkannt. Lass uns durch sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung gelangen. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.

Previous post:

Next post: